BARNSTORF | 05442/2175
DRENTWEDE | 04246/1218

Aktuelles

Aktuelles

Testungen, Maskenpflicht, Quarantäne und Lüftungen

Die Schulleitung informiert über die Neuerungen aus der Corona-Landesverordnung.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gestern am späten Nachmittag haben uns neue Informationen aus dem Kultusministerium erreicht. Es gibt eine neue Corona-Landesverordnung. Aus dieser ergeben sich folgende neue Regeln für die Grundschule:

 

  1. Keine Maskenpflicht am Sitzplatz für die Klassen 1 und 2

Die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 dürfen am Sitzplatz die Maske abnehmen. Bis zum Sitzplatz oder wenn sie sich auf den Fluren oder im Raum bewegen, muss weiterhin die Maske getragen werden. Daher benötigen die Kinder auch weiterhin täglich frische und saubere Masken in der Schule. Falls mal eine Maske vergessen wurde, hilft die Schule gern aus, dies sollte aber eher die Ausnahme sein.

Wenn Ihr Kind weiterhin die Maske dauerhaft tragen möchte, ist dies natürlich ebenfalls möglich.

 

  1. Neue Quarantäne-Regelungen (Auszug aus dem Brief des Ministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 21.09.2021)

 Die neuen Quarantäne-Regelungen können Sie im Elternbrief von Kultusminister Tonne nachlesen: klicken Sie hier

  

  1. Testungen

Es bleibt dabei, dass die Kinder 3x pro Woche getestet werden. Wie bereits angekündigt, werden die Grundschulen in Niedersachsen nur noch mit sogenannten Spucktests beliefert. Die Klassen 2, 3 und 4 erhalten in dieser Woche noch die „normalen“ Nasentests, Klasse 1 bekommt schon ab dieser Woche die neuen Spucktests. Ein Link zu einer Videoanleitung finden Sie im Testpaket Ihres Kindes.

In der kommenden Woche werden dann alle Klassen die Spucktests erhalten.

Bitte führen Sie die Tests gewissenhaft durch und denken an den Zettelabschnitt, dass der Test negativ war. Bei einem positiven Ergebnis informieren sie bitte umgehend die Schule und melden sich telefonisch bei einem Arzt, damit dieser einen PCR-Test vornimmt.

 

  1. Lüftungen

Wir werden auch weiterhin die Lüftungen nach 20 Minuten Unterricht vornehmen. Langsam wird es kälter draußen – daher empfiehlt es sich, dass die Kinder eine dickere Jacke oder kleine Decke mit in die Schule nehmen, um sich ggf. gegen die Kälte zu schützen.

Derzeit sind viele Kinder erkrankt. Vielen Dank dafür, dass Sie Ihre Kinder so umsichtig krank melden und nicht erkrankt in die Schule schicken.

Bitte denken Sie bei der Krankmeldung am Freitag daran, dass Sie uns sagen, ob sie Tests abholen oder ob ein anderes Kind diese mitnehmen soll. Vielen Dank.

 

Den Brief von Minister Tonne finden Sie heute im Laufe des Tages auch auf unserer Homepage.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Henrike Geißler, Rektorin