Aktuelles

Landfrauen übergeben Kinderkochbücher

Statt des gemeinsamen Kochens können die Schüler*innen zuhause die verschiedenen Rezepte ausprobieren.

Normalerweise besuchen die Frauen des Landfrauen-Vereins in der Grafschaft Diepholz einmal im Jahr unsere Schule, um mit allen dritten und vierten Klassen jeweils einen Vormittag lang gemeinsam zu kochen. So gab es im letzten Jahr unter dem Thema "Getreide" köstliche Gerichte wie Pizza, Muffins und Brötchen, welche die Kinder unter der Anleitung der Landfrauen selbstständig herstellten und später verzehren durften.

In diesem Jahr hätte eigentlich das Thema "Obst und Gemüse - echte Fitmacher" auf dem Plan gestanden, wäre die Coronapandemie nicht dazwischen gekommen. Daher haben die Landfrauen jetzt in den dritten und vierten Klassen Kinderkochbücher verteilt, damit das gemeinsame Kochen zumindest innerhalb der Familie stattfinden kann. Die Vorstandsmitglieder des Vereins schreiben dazu, dass es ihnen wichtig sei, dass die Kinder wissen, woher die Lebensmittel kommen und wie sie erzeugt werden. Das Hauptaugenmerk liege dabei bei der gesunden Ernährung unter Verwendung von Produkten aus unserer Region.

Die Landfrauen freuen sich über viele Rückmeldungen von Kindern und Familien, wie die Rezepte zuhause angekommen sind und was am besten geschmeckt hat. Die Kontaktadresse dazu findet sich im Rezeptheft.

Im nächsten Jahr, so hoffen alle Beteiligten, kann das gemeinsame Kochen dann wieder wie geplant stattfinden. Bis dahin wird zuhause fleißig geübt. Wir danken den Landfrauen für die Kochbücher und ihr Engagement!