BARNSTORF | 05442/2175
DRENTWEDE | 04246/1218

Aktuelles

Aktuelles

Szene aus  "Netzdschungel" für die Klasse 4 Szene aus "Netzdschungel" für die Klasse 4

Puppenbühne besucht Barnstorf und Drentwede

Polizist*innen schulen Kinder zu den Themen Medienkompetenz und Anschnallpflicht.

Dass die Polizei nicht nur Streife fährt oder im Notfall kommt, haben jetzt alle Schüler*innen unserer Schule erfahren. Denn zu Gast war die Pädagogische Puppenbühne der Polizei aus Delmenhorst. An drei Tagen spielten die Beamt*innen den unterschiedlichen Jahrgängen in Barnstorf und Drentwede zwei verschiedene Stücke vor.

Für die Klassen 3 und 4 ging es im Stück "Netzdschungel" um die zehnjährige Lotti, die eigentlich nur kurz im Internet "zocken" wollte, anstatt ihre Hausaufgaben anzufertigen. Dabei musste sie die Erfahrung machen, dass Internetfreunde keine wahren Freunde sind und eigentlich nur an ihre persönliche Daten heranwollen. Im Anschluss an das Spielstück reflektierten die Polizist*innen in den einzelnen Klassen, welche Gefahren die zunehmende Digitalisierung bringen kann und wie man sich im Internet verhalten sollte.

Das Puppentheaterstück für die Klassen 1 und 2 trug den Titel "Geschnallt!?". Die Kinder machten unter anderem Bekanntschaft mit Hund Fiffi, der von zu Hause ausbüxt, und mit Opa Ewald, der sich eigentlich nie anschnallt. Was dadurch passieren kann, konnten die Schüler*innen sehr eindrucksvoll in einer Szene mit einer Schlittenrutsche beobachten, in der Enkelin Maya einmal mit und einmal ohne Gurt heruntertutscht. Mit dem Lied "Im Auto unterwegs" endete schließlich dieses lehrreiche Stück.

 

Szene aus "Geschnallt?!" für die Klassen 1 und 2