BARNSTORF | 05442/2175
DRENTWEDE | 04246/1218

Aktuelles

Aktuelles

Runden sammeln für den guten Zweck

Schüler*innen erlaufen beim etwas anderen Sponsorenlauf Geld für die Gestaltung der Schule.

Normalerweise treffen sich an einem Samstag im Mai jedes Jahr Kinder, Eltern, Vewandte, Bekannte, ehemalige Schüler*innen und Lehrkräfte, um beim alljährlichen Sponsorenlauf Geld für die Gestaltung der Schule zu sammeln. In diesem Jahr wurde der Modus aufgrund der Coronasition ein wenig verändert: Statt an einem Tag zu laufen, zog es die Klassen 1-4 an vier aufeinanderfolgenden Tagen auf die Tartanbahn im Sunderring-Stadion. Zwei Stunden hatten die Kinder Zeit, um möglichst viele Runden zu laufen. Denn im Vorfeld überzeugten die meisten der Schüler*innen fleißig Sponsoren aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis, die pro gelaufene Runde einen festgelegten Betrag als Spende zugesagt hatten. Zusätzlich motivierte die Aussicht auf den Klassenpokal. Denn die Klasse im Jahrgang, die durchschnittlich am meisten Runden erlaufen konnte, bekam als Anerkennung einen Pokal.

Frau Allin, Fachleitung Sport an der Grundschule Barnstorf-Drentwede, war begeistert von der gegenseitigen Motivation der Schüler*innen: "Man sieht ganz toll, wie sich die Kinder gegenseitig motivieren und anfeuern."

Der Förderverein war auch in diesem besonderen Jahr wieder einmal sehr engagiert und hat für die Kinder im Vorfeld Care-Pakete gepackt. Darin enthalten waren eine Flasche Wasser, etwas Obst, ein kleines Geschenk sowie ein Fruchtriegel von Allos oder veganes Fruchtgummi aus dem ProPure Unverpackt-Laden aus Diepholz. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür! Die Schüler*innen haben sich sehr darüber gefreut.

Wie hoch die Spendensumme genau ausfällt, wird aktuell noch abgewartet. Ebenso steht noch nicht fest, was von dem Erlös angeschafft wird. Im Namen aller Kinder und Mitarbeiter*innen der Schuler sei aber schon jetzt allen Sponosoren herzlich gedankt! Toll, dass wir auch in diesem Jahr so viel Unterstützung erfahren konnten.