Aktuelles

Rückkehr ins Szenario A ab Montag

Ab kommenden Montag (07.06.) kehrt die Schule in den eingeschränkten Regelbetrieb zurück. Auch der Ganztag findet wieder in gekürzter Form statt.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich freue mich sehr Ihnen heute mitteilen zu können, dass die Schule ab Montag, den 07.06.2021 wie im Szenario A starten darf.

Dies bedeutet:

  • Jedes Kind kommt wieder täglich nach Stundenplan in die Schule. Die AG-Stunde am Donnerstag in der 6. Stunde am Standort Barnstorf findet für alle Kinder der Klassen 3 und 4 statt. Diese Stunde wird die Klassenlehrkraft für eine Verfügungs- oder Förderstunde nutzen. In der Klasse 4b wird diese Stunde Frau Thierfeldt übernehmen.
  • Die Notbetreuung wird aufgelöst.
  • Die Kinder werden in Jahrgangskohorten eingeteilt, innerhalb dieser muss das Abstandsgebot nicht eingehalten werden.
  • Die Kinder müssen nur die Maske tragen, wenn sie Kindern einer anderen Kohorte (=Jahrgang) begegnen. Die Kohorten haben getrennte Pausen und Gebäudetrakte, daher benötigen die Kinder keine Masken. Es empfiehlt sich, dass Kinder weiterhin eine Maske für den „Notfall“ dabei haben. Selbstverständlich können die Kinder weiterhin freiwillig die Masken tragen.
  • Die Testpflicht bleibt erhalten. Die Schüler*innen testen sich nun alle immer am Montag und Mittwoch vor der Schule nach bekanntem Verfahren.
  • Damit verbunden können Sie Ihr Kind auch weiterhin von der Präsenzpflicht befreien. Ihr Kind nimmt dann am Distanzlernen teil. Die Abläufe klären Sie bitte mit der Klassenlehrkraft.
  • Weiterhin ist der Zutritt zum Schulgebäude nur mit einem negativen Testergebnis zulässig, dies gilt nicht für schulisches Personal und Schüler*innen. Ebenso gilt dieses Zutrittsverbot nicht für genesene und vollständig geimpfte Personen. Dies ist durch einen entsprechenden Nachweis (Impfpass, Genesenennachweis) zu belegen. Zudem gilt das Zutrittsverbot nicht für Eltern, die ihr erkranktes Kind abholen müssen.  
  • Der Ganztag wird am dem 07.06.2021 bis 14.00 Uhr wieder stattfinden. Wir werden auch im Ganztag die Kohorten trennen. Leider können wir kein Mittagessen anbieten. Bitte geben Sie Ihrem Kind daher etwas zu essen mit, damit es nach der 5. Stunde etwas essen kann. Der Ganztag kann nur von Kindern besucht werden, die zum Halbjahr für den Ganztag angemeldet wurden.

 Aufgrund der langen Trennung der Klassen wird am Montag und Dienstag zunächst Klassenlehrerunterricht stattfinden. Die Kinder werden sich hoffentlich sehr freuen, einander wiederzusehen. Dem wollen wir Raum geben und den Kindern einen guten Start in ganzer Klassengröße ermöglichen.

Sollte der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder den Wert von 50 überschreiten, wird ein Wechsel in Szenario B am übernächsten Tag erfolgen. Dies wird der Landkreis per Allgemeinverfügung regeln. In diesem Fall werde ich Sie selbstverständlich so schnell wie möglich informieren. Dazu ist es sehr hilfreich, wenn Sie in der Schule ihre aktuelle E-Mail-Adresse angeben, falls dies noch nicht erfolgt sein sollte.

Zudem weise ich im Auftrag von Herrn Kluge von den Stadtwerken Huntetal darauf hin, dass im Hunteholz-Freibad ein kostenpflichtiger Schwimmkurs angeboten wird. Der nächste Kurs beginnt am 17.06.2021. Ein Kurs ist von 11.00-11.45  Uhr und ein zweiter von 12.30-13.15 Uhr. Die Kosten betragen 70,00€. Bei Interesse leite ich Ihnen gerne weitere Informationen zu.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an die Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Henrike Geißler, Rektorin